Bootshaus

TU Bootshaus

Das Sportinstitut der TU Clausthal besitzt ein idyllisch gelegenes Bootshaus an der Okertalsperre (ca. 12 km von Clausthal entfernt) mit zahlreichen Land- und Wasserliegeplätzen für Boote und Wassersportmaterial. Student/innen, Mitarbeiter/innen und Gäste (bei freier Kapazität) haben hier die Möglichkeit, eine Vielzahl von Wassersportaktivitäten auszuüben.

Corona-bedingt ist eine Vermietung des Bootshauses vorerst nur für TU Angehörige und Studierende erlaubt.

Sportmöglichkeiten

Wassersportmaterialien können ausgeliehen werden.

Die Anzahl der Teilnehmenden richtet sich nach den aktuellen Vorgaben des Landkreises und den aktuellen Inzidenzzahlen.

Leider ist es zur Zeit nicht möglich, nach der Nutzung der Wassersportgeräte, am Bootshaus zu verweilen. Das Gelände ist nach der Rückgabe der Wassersportgeräte unverzüglich zu verlassen.

Wir passen diese Vorgaben regelmäßig den aktuellen Vorschriften an.

Liegeplätze

Für Student/innen und Mitarbeiter/innen der TU Clausthal sowie für Gäste (bei freier Kapazität) besteht die Möglichkeit, eigene Segelboote, Surfbretter und Paddelboote am Bootshaus zu lagern. Wasser- bzw. Landliegeplätze stehen zur Verfügung. Surfbretter können auch im Winterhalbjahr (vom 31.10.-30.04.) im Bootshaus gelagert werden. Infos im Bootshaus der TU bzw. bei den beiden Ansprechpartnern.

Für das Slippen der Boote ist eine Gebühr von 20,00 € pro Slipvorgang an die Ruderervereinigung Nordharz (RVN) zu entrichten.

Anfahrt

Pressemeldungen

Film Die Oker - Flussabwärts vom Harz bis in die Heide

24.07.2020 20:15 die nordstory NDR Fernsehen

Mitglieder der Kanusportgruppe in Aktion (0:00 bis 0:40 und 11:47 bis 15:14)

Artikel "Wenn sie surft, kommt die DLRG"

Goslarsche Zeitung, 22.06.2019

Öffnungszeiten / Ausleihzeiten

Die Bootshaussaison ist beendet!

Ansprechpartner

Markus Lettke bzw. Stefan Marxen

Kontakt Bootshaus

Bootshaus-Festnetz: 05329/381
Friederike Funke: 0151/70352831

fileadmin/Sport/documents/nutzerordnung/Nutzerordnung_TU_Bootshaus_29.07.2021.pdf

Nutzerordnung TU-Bootshaus

Corona-bedingte Änderungen